12.11.01 11:46 Uhr
 133
 

Türkische Soldaten drehten durch und zerstörten Urlaubsort

In der Nacht zum Montag haben rund sieben türkische Soldaten den Urlaubsort Manavgat am Mittelmeer unter Beschuss genommen. Die Soldaten feuerten mit Automatik-Maschinengewehren auf zahlreiche Banken und Geschäfte.

Nach 20 Minuten gnadenloser Ballerei ohne Verletzte, haben sich die Soldaten den Sicherheitskräften gestellt. Die
Ursache dieser Aktion wahr wohl eine Nervenkrise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Soldat, Urlaub, Türkisch
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?