12.11.01 09:27 Uhr
 240
 

Das große Intellektuellen-Treffen beim Kanzler - kein Small-Talk

Wie schon sein Vorgänger Willy Brandt hatte unser Bundeskanzler Schröder einige deutsche Schriftsteller und Künstler zum Abendessen und Meinungsaustausch ins Kanzleramt eingeladen, was nun am Samstag stattfand.

Teilnehmer waren unter anderem auch Volker Braun, Jürgen Flimm, Günter Grass, Christoph Hein, Stefan Heym, Volker Schlöndorff, Peter Sloterdijk, Martin Walser, Christa Wolf und Said, der hier lebende Lyriker aus dem Iran und jetziger Pen-Club-Chef.

Es wurde Vertraulichkeit über den Abend vereinbart, aber ein Small-Talk-Abend war es anscheinend nicht. Die Gespräche waren ernst und alle zeigten sich angesichts der Lage wegen Afghanistan und dem Terror besorgt, auch Schily nahm am Abendessen teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Intel, Kanzler, Treffen, Talk
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?