12.11.01 09:13 Uhr
 60
 

Etwa 90 % aller Infarktpatienten haben gestörten Zuckerstoffwechsel

Jeder 14. hat Diabetes, doch jeder 3. Diabetiker weiss nichts davon - insgesamt leiden in Deutschland etwa 6 Millionen Menschen an Diabetes; darunter auch etwa 2 Millionen Diabetiker, die nichts von ihrer Krankheit wissen.

Neun von zehn Diabetiker haben den Diabetes Typ-2. 75 % aller Typ-2 Diabetiker sterben an Herzinfarkt oder Schlaganfall. Fast 90 % aller Infarktpatienten haben einen gestörten Zuckerstoffwechsel.

Das Risiko zu erblinden ist 4 mal so gross bei Diabetiker, als bei Menschen ohne Diabetes. Auch die Nieren können bei Diabetes erheblich geschädigt werden. Medikamente werden entwickelt, um solche Schäden vorzubeugen (z.B. ACE-Hemmer).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nmw.info
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zucker, Infarkt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?