12.11.01 08:05 Uhr
 1.108
 

Auch Moskau will das höchste Haus der Welt haben

Luschkow, der gegenwärtige Bürgermeister von Moskau, will hoch hinaus. Er plant momentan im Moskauer Stadtteil Krasnopresnensky ein neues Finanzzentrum für Moskau, dass das höchste Gebäude der Welt bekommen soll.

Das höchste deutsche Haus ist die Commerzbank in Frankfurt mit 299 m, das Empire State Building in New York ist mit 381 m nach dem 11. September wieder das höchste Haus in Manhatten und in Kuala Lumpur hält der Petronas Tower mit 452 m den Weltrekord

Luschkow plant aber einen 600 m hohen Turm aus Glas und Stahl mit Büroflächen von 100 Hektar. Das Projekt soll ca. 8 Milliarden Dollar kosten und 2010 fertiggestellt sein.

Die Moskowiter nennen es bereits jetzt spöttisch das 'Luschkow-Denkmal'.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Haus, Moskau
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?