12.11.01 06:59 Uhr
 134
 

Prestigeobjekt Handy: Über 19 000 DM Schulden

Eine junge Frau aus Oberhausen ist dem Geldkiller Handy in die Falle gelaufen. Selbst als Sozialhilfeempfängerin hat sie ohne Probleme ein Handy erhalten und verlor schnell die Kontrolle über die Kosten.

Bei Nichtgefallen des Handy schloss sie einfach einen neuen Vertrag bei einem anderen Anbieter ab und ignorierte die hohen Rechnungen der anderen Anbieter.

Ein Handy nach dem anderen wurde gesperrt, da die Frau den Überblick über ihre Kosten und vorallendingen den Überblick über ihren Kontostand verlor. Nach der fünften Kündigung durch den Provider suchte die Frau endlich eine Schuldnerberatung auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waddel
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, DM, Schuld, Schulden
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?