12.11.01 06:59 Uhr
 134
 

Prestigeobjekt Handy: Über 19 000 DM Schulden

Eine junge Frau aus Oberhausen ist dem Geldkiller Handy in die Falle gelaufen. Selbst als Sozialhilfeempfängerin hat sie ohne Probleme ein Handy erhalten und verlor schnell die Kontrolle über die Kosten.

Bei Nichtgefallen des Handy schloss sie einfach einen neuen Vertrag bei einem anderen Anbieter ab und ignorierte die hohen Rechnungen der anderen Anbieter.

Ein Handy nach dem anderen wurde gesperrt, da die Frau den Überblick über ihre Kosten und vorallendingen den Überblick über ihren Kontostand verlor. Nach der fünften Kündigung durch den Provider suchte die Frau endlich eine Schuldnerberatung auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waddel
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, DM, Schuld, Schulden
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook
Google kürte die besten Android-Apps
"WannaCry"-Erpresser appellieren ausgerechnet an Ehrlichkeit der Betrogenen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
USA: Frau alarmiert Polizei aus Angst vor explosivem Sperma


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?