12.11.01 02:33 Uhr
 114
 

Karstadt streicht Resturlaub von 50.000 Angestellten

In Zeiten von Weihnachtsgeschäft, Euroumstellung und Stellenabbau, versucht auch Karstadt aus der Not eine Tugend zu machen.

Allen 50.000 Verkäufern und Verkäuferinnen soll der Jahresresturlaub gestrichen werden. Als 'Entschädigung' erhält man einen 75 DM Gutschein. Und damit Karstadt noch doppelt profitiert, ist dieser Gutschein auch nur in den Karstadt Filialen zulässig.

Dieser Gutschein entspräche einem Stundenlohn von 9,38 DM. Zustehen würden den Mitarbeitern allerdings 200 DM pro Tag, was einem Stundenlohn von 25,00 DM gleichkommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waddel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Karstadt, Angestellte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?