11.11.01 23:10 Uhr
 117
 

In Hinterhalt geraten: Erster toter Journalist

Die Journalistin Johanne Sutton war für ihre Kriegsberichterstattung mit der Nordallianz unterwegs. Sie arbeitete für den Radiosender Radio France Internationale.

Während ihrer Berichterstattung ist sie zusammen mit der Nordallianz in einen Hinterhalt geraten und wurde dabei getötet.

Diese Meldung von der Nachrichtenagentur AFP wurde allerdings noch nicht offiziell bestätigt, man habe sich auf Informationen von anderen Korrespondenten verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waddel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Journalist, Hinterhalt
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?