11.11.01 16:52 Uhr
 88
 

Polizisten fanden keine Worte: Kind da, Mann weg

Die Polizei in Biberach haben nicht schlecht gestaunt, als ein 45-jähriger Mann in die Wache stürmte und seinen kleinen missratenen Sohn abgab. Ehe die Polizisten was sagen konnten, war der Mann wieder über alle Berge.

Der Vater wollte den 9-jährigen Sohn 'nicht mehr haben', denn er hatte wohl ein paar mal Bargeld entwendet.
Die alamierte Mutter holte das Kind dann ab, der Mann ist verschwunden.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kind, Polizist, Wort
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen
Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach
Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant
München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?