11.11.01 16:49 Uhr
 9
 

Präsidentschaftswahlen: schwache Wahlbeteiligung in Bulgarien

An diesem Sonntag wählten die Bulgarien einen neuen Präsidenten. Am Nachmittag hatten erst 1/4 der 6,8 Millionen Menschen Ihre Stimmen abgegeben.

Dies war die schwächste Wahlbeteiligung seit Ende des Kommunismus im Jahre 1989.

Wenn einer nicht die absolute Mehrheit erreicht, oder weniger als die Hälfte der 6.8 Millionen der Wahlberechtigten ihre Stimme abgeben gibt es am kommende Sonntag eine Stichwahl.


WebReporter: tepperchenscousin
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Bulgarien, Wahlbeteiligung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?