11.11.01 16:33 Uhr
 185
 

USA: Rotes Kreuz muss bis zu 400.000 Blutkonserven vernichten

Gerne nahm das Rote Kreuz die Blutkonserven entgegen, als die Bereitschaft der Bevölkerung, Blut zu spenden, sich verdreifachte. Doch aufgrund einer falschen Lagerung und nicht sachgemäßen Kühlhäusern muss das Rote Kreuz nun Blutkonserven vernichten.

Teilweise müssen bis zu 20% der Spenden vernichtet werden. Dies berichtete am Sonntag die Washington Post am Sonntag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Kreuz
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?