11.11.01 15:08 Uhr
 3.384
 

"Zum Trocknen aufgehängt" - Penisse von Wäscheleine gestohlen

Die öffentliche Bibliothek in Denver beklagt den Diebstahl eines Kunstwerkes; dargestellt waren Penisse aus Keramik, die auf einer Wäscheleine aufgehängt waren. Der Titel: 'Zum Trocknen aufgehängt'.

Die Künstlerin sieht in dem Diebstahl die Unfähigkeit zur objektiven Kritik. Ihre Kunstwerke seien gemacht, um eine Diskussion anzuregen. Durch den Diebstahl sei das Feuer aus der Debatte genommen.

Das einzige Indiz, das auf den Täter schließen könnte, war die Nachricht, die er nach dem Raub hinterließ. Auf einen Zettel schrieb er die Nachricht: 'Der Dildo-Bandit war hier.'


WebReporter: randwahn
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Penis, Wäsche
Quelle: www.denverpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?