11.11.01 14:33 Uhr
 132
 

Der neue Apache 2.0 wird vorerst kostenpflichtig

Am Montag will die US-Softwarefirma Covalnet die mit spannung erwartete Version 2.0 ihres Apache Webservers vorstellen. Dies gibt die Firma einer Mitteilung heraus, die auf der Convalent-Website zu finden ist.

Während auf der Download-Webseite noch keine Information über das Produkt und deren Ausgabe zu finden ist, will das Unternehmen den Apache 2.0 zusammen mit einem Enterprise Ready Server für 1495$ bzw. 1673 Euro pro CPU verkaufen.

Laut Web-Server Statistik liegt der Apache Websever weit vor dem konkurrierenden Internet Information Server von Microsoft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: max2001_df2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?