11.11.01 14:21 Uhr
 76
 

Neuer Rennfahrer-Film "Driven" mit Stallone erhält schlechte Kritik

Der neue Rennfahrer-Film 'Driven' mit Sylvester Stallone und Til Schweiger bekam jetzt schlechte Kritik. Vor allem wird der Inhalt des Films kritisiert und als ziemlich lahm hingestellt.

Drehbuchautor und Mitproduzent Sylverster Stallone hat nach 5-jähriger Recherche unter den Rennfahrern den Film nach acht Monaten zu Ende gedreht. Es wurde auf realen Strecken in fünf verschiedene Ländern gedreht.

Doch durch die ganzen Beziehungsprobleme in den Film wurde die Geschichte kaputt gemacht. Besonders gelobt wurden nur die Crashs und die Kameraführung, die wohl jeden männlichen Kino-Besucher begeistern dürften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Neuer, Kritik, Stall, Rennfahrer
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?