11.11.01 13:28 Uhr
 30
 

Fischsaurier konnten andere Saurier durch elektrische Felder orten

Ein Forscher aus Südaustralien meint, dass der 100 Millionen alte Fischsaurier Ichthyosaurier sein Fressen mit einem Sinnesorgan, das elektrische Felder empfangen konnte, aufspürte.

Der Saurier konnte zwar nichts hören, doch er hatte einen Knochen im Innenohr, der elektrische Wellen empfangen konnte.
Der Wissenschaftler meint, dass dieser Knochen elektrische Felder orten konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newster
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fisch, Saurier
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Connor nennt ihren neugeborenen Sohn Jax Llewyn
Sarah Connor nennt ihren neugeborenen Sohn Jax Llewyn
Comeback der Kultshow "Takeshis Castle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?