11.11.01 13:20 Uhr
 65
 

Es läuft nicht gut für Daum - Nun auch Rassismusvorwürfe

Gegen Christoph Daum, der derzeit den türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul trainiert, werden intern Rassismusvorwürfe laut. Ein Aufsichtsrat-Mitglied sagte, dass Daum keine Afrikaner möge.

Das Aufsichtsrat-Mitglied Latif Akca sieht sich in seinen Aussagen bestätigt, da seit Daum das Traineramt inne hat, schon zwei Afrikaner der Verein verlassen haben.

Ein Vereinssprecher dementierte diese Aussage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingRandy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rassismus
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Barcelona bietet angeblich 70 Millionen Euro für Ousmane Dembélé
Fußball: An Stoffwechselerkrankung leidender Mario Götze beginnt mit Training
Eishockey: Marian Hossa droht wegen Allergie auf Ausrüstung Karriere-Ende



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Hotel serviert Whiskys mit amputiertem Zeh - Gast klaut ihn
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Saudi-Arabien deportiert 15.000 feindliche Kamele nach Katar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?