11.11.01 13:20 Uhr
 65
 

Es läuft nicht gut für Daum - Nun auch Rassismusvorwürfe

Gegen Christoph Daum, der derzeit den türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul trainiert, werden intern Rassismusvorwürfe laut. Ein Aufsichtsrat-Mitglied sagte, dass Daum keine Afrikaner möge.

Das Aufsichtsrat-Mitglied Latif Akca sieht sich in seinen Aussagen bestätigt, da seit Daum das Traineramt inne hat, schon zwei Afrikaner der Verein verlassen haben.

Ein Vereinssprecher dementierte diese Aussage.


WebReporter: KingRandy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rassismus
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?