11.11.01 12:20 Uhr
 20
 

Spiegel-Journalist Leinemann bekommt Siebenpfeiffer-Preis

Der Spiegel-Journalist Jürgen Leinemann ist mit dem Siebenpfeiffer-Preis ausgezeichnet worden, der seit 1987 erst sechsmal vergeben wurde.

Damit wurde er für seine engagierte und mutige Arbeit belohnt, der er seit 1966 nachgeht.

Besonders mit seiner Arbeit beim 'Spiegel', wo er seit 1971 beschäftigt ist, machte er sich einen Namen als «sensibler Beobachter bei Porträts von Mächtigen aus Politik und Wirtschaft».


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Journalist, Spiegel, Leine
Quelle: www.chart-radio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?