11.11.01 12:32 Uhr
 210
 

Lage kritisch: Bush sieht in jedem Land ein potentielles Terror-Ziel

In einer gestrigen Sitzung vor den Vereinten Nationen ließ US-Präsident George Bush verlauten, dass jedes Land ein potenzielles Ziel der Terroristen sei und man mit dem Einsatz von chemischen, biologischen und nuklearen Waffen rechnen muss.

An den heute in New York stattfindenden Trauer-Feierlichkeiten werden auch Bundespräsident Johannes Rau und Bundesaußenminister Joschka Fischer teilnehmen.

Neben der Eroberung der strategisch wichtigen Stadt Masar-i-Scharif im Norden Afghanistans wurde mittlerweile die Stadt Hairaton am Grenzfluss Amu-Darja unter Kontrolle gebracht.


WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, George W. Bush, Land, Ziel
Quelle: morgenpost.berlin1.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?