11.11.01 11:45 Uhr
 372
 

Süchtig nach Zucker?

Viele Menschen haben schon die Erfahrung gemacht, dass Zucker ähnlich wie eine Droge wirken kann. Eine amerikanische Studie an Ratten beweist dies. Zucker verursachte ähnliche Vorgänge in deren Hirn wie Drogen.

Die Ratten bekamen normales Futter und dazu noch eine Traubenzuckerlösung. Die Nager entwickelten suchtähnliches Verhalten - innerhalb von zehn Tagen fraßen sie die doppelte Menge von Zucker.

Die Untersuchung der Tiere ergab, dass verschiedene Teile des Gehirns viel sensibler für den Nerven-Botenstoff Dopamin und auch Opiate wurden. Ursache ist wahrscheinlich, dass der Zucker das Belohnungssystem im Hirn auslöst.


WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zucker
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?