11.11.01 11:45 Uhr
 372
 

Süchtig nach Zucker?

Viele Menschen haben schon die Erfahrung gemacht, dass Zucker ähnlich wie eine Droge wirken kann. Eine amerikanische Studie an Ratten beweist dies. Zucker verursachte ähnliche Vorgänge in deren Hirn wie Drogen.

Die Ratten bekamen normales Futter und dazu noch eine Traubenzuckerlösung. Die Nager entwickelten suchtähnliches Verhalten - innerhalb von zehn Tagen fraßen sie die doppelte Menge von Zucker.

Die Untersuchung der Tiere ergab, dass verschiedene Teile des Gehirns viel sensibler für den Nerven-Botenstoff Dopamin und auch Opiate wurden. Ursache ist wahrscheinlich, dass der Zucker das Belohnungssystem im Hirn auslöst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zucker
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?