11.11.01 10:39 Uhr
 84
 

Anti-Nazi-Theaterstück hatte Premiere in Berlin

Das als Rollenspiel ausgelegte Theaterstück 'Hallo Nazi' hatte am Freitag im Berliner Grips Theater Premiere.

Das Stück setzt sich kritisch mit der teilweisen Blindheit der deutschen Polizei auf dem rechten Auge auseinander. Das Hauptanliegen liegt jedoch in der Auseinandersetzung mit den Argumenten der Rechtsradikalen.

Zukünftig soll das Stück auch außerhalb von Berliner Theaterbühnen gezeigt werden, so zum Beispiel in Brandenburg


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sepultura
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Premier, Premiere, Nazi, Theater, Theaterstück
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig
Mittelmeer: Boot mit 180 Flüchtlingen an Bord gesunken
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?