11.11.01 10:39 Uhr
 84
 

Anti-Nazi-Theaterstück hatte Premiere in Berlin

Das als Rollenspiel ausgelegte Theaterstück 'Hallo Nazi' hatte am Freitag im Berliner Grips Theater Premiere.

Das Stück setzt sich kritisch mit der teilweisen Blindheit der deutschen Polizei auf dem rechten Auge auseinander. Das Hauptanliegen liegt jedoch in der Auseinandersetzung mit den Argumenten der Rechtsradikalen.

Zukünftig soll das Stück auch außerhalb von Berliner Theaterbühnen gezeigt werden, so zum Beispiel in Brandenburg


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sepultura
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Premier, Premiere, Nazi, Theater, Theaterstück
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?