11.11.01 10:04 Uhr
 163
 

Herpes-Woche soll unbewusst Erkrankte aufklären

Eine neue Kampagne namens Herpes-Woche soll über Genital-Herpes aufklären und insbesondere Menschen informieren, die davon betroffen sind, es aber nicht wissen.

Experten schätzen, dass insgesamt gut 85,5 Millionen Menschen unbewusst darunter leiden.
Damit ist es immer noch eine der am häufigsten sexuell übertragenen Krankheiten.

Die Verantwortlichen hoffen, dass sie mit der Herpes-Woche eine internationale Aufklärung erreichen können und die Menschen dazu ermutigen können, sich medizinisch behandeln zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Woche
Quelle: www.ananova.com