11.11.01 09:12 Uhr
 183
 

Cockpit von Verstappen trotz gültigem Vertrag für 2002 in Gefahr

In der brasilianischen Presse heißt es, dass die Chancen, dass Bernoldi in der Formel 1 bleibt, gestiegen sind. Grund dafür ist, dass Red Bull Pläne hat, aus Arrows ein amerikanisches Team zu machen.

Bernoldi kam durch die Unterstützung von Red Bull in die Formel 1. Aus diesem Grund dürfte klar sein, dass Bernoldi seinen Vertrag wohl verlängern wird. Obwohl Verstappen einen Vertrag für die nächste Saison hat, ist sein Verbleiben nicht sicher.

Experten gehen davon aus, dass Richard Antinucci (Amerikaner) der zweite Fahrer werden könnte. Bei dem Amerikaner handelt es sich um den Neffen von Eddie Cheever. Dadurch ist Arrows gestärkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gefahr, Vertrag, Cockpit
Quelle: www.f1-plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?