11.11.01 08:30 Uhr
 2.204
 

Ein US-Bombenangriff verfehlte sein Ziel - Heiligtum getroffen

Bei einem Angriff in der Nähe von Kandahar sind 128 Zivilisten ums Leben gekommen. Laut CNN wurde bei dem Bomben-Angriff im nordwestlich liegenden Teil von Kandahar auch ein Heiligtum getroffen. Das vorgesehene Ziel sei ein Staudamm in der Nähe gewesen.

Wie bei SN schon berichtet, gab es ebenfalls Bombenangriffe in der afghanischen Hauptstadt Kabul.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onlyoneh@sn
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Bombe, Ziel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?