11.11.01 08:30 Uhr
 2.204
 

Ein US-Bombenangriff verfehlte sein Ziel - Heiligtum getroffen

Bei einem Angriff in der Nähe von Kandahar sind 128 Zivilisten ums Leben gekommen. Laut CNN wurde bei dem Bomben-Angriff im nordwestlich liegenden Teil von Kandahar auch ein Heiligtum getroffen. Das vorgesehene Ziel sei ein Staudamm in der Nähe gewesen.

Wie bei SN schon berichtet, gab es ebenfalls Bombenangriffe in der afghanischen Hauptstadt Kabul.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Bombe, Ziel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?