11.11.01 08:04 Uhr
 132
 

Champions League: Es geht nun um bis zu 1,5 Milliarden an TV-Geldern

Ab der Saison 2003/2004 wird die Vermarktung der Champions League der UEFA bis zu 1,5 Milliarden Mark in die Kassen bringen. Bis zu diesem Vertrag sollen der UEFA im Moment Angebote vorliegen.

Die Laufzeit wird dann nur noch drei anstatt wie bisher vier Jahre sein. Im Paket der Vermarktung sind auch das Internet und die UMTS-Technik enthalten.

Die beiden deutschen Konzerne der Kirch-Gruppe und Bertelsmann haben kein Angebot abgegeben, da sie sich aufgrund ihrer Beteiligungen an einzelnen Sendern wenig Chancen ausrechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Sport
Schlagworte: TV, Geld, Milliarde, Champions League, Champion
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Arsenal London gibt sich selbstbewusst
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Arsenal London gibt sich selbstbewusst
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?