11.11.01 02:08 Uhr
 112
 

Neues von Nimda - Virus in der Redaktion der New York Times

Wie die Firma F-Secure Corporation berichtet ist eine neue Mutation des
Nimda-Virus aufgetaucht.

Ohne ein entsprechendes Update der Antivirensoftware soll diese nicht in der Lage sein den neu gestalteten Virus zu identifizieren.

Betroffen waren zunächst Rechner der New York Times. In der Redaktion sorgte der Wurm dafür das Rechner für Stunden nicht mehr genutzt werden konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hardwaregott
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: New York, Virus, Times, New York Times, Redaktion
Quelle: seite1.web.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?