10.11.01 21:51 Uhr
 20
 

Bei schwerem Unwetter mindestens 189 Tote

Der französische Nachrichtensender Radio France International teilte mit, dass mindestens 189 Menschen in Algerien wegen des schlimmen Unwetters, das die letzten beiden Tage anhielt, gestorben sind.

Besonders im Umkreis der Hauptstadt Algier kam es zu vielen Opfern (173 Menschen).

Ertrinken, aufgrund der grossen Wassermassen, war die Haupttodesursache; ebenso sind zahlreiche Menschen unter ihren zusammengestürzten Häusern begraben worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Biggi0406
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unwetter
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?