10.11.01 20:55 Uhr
 110
 

Atomdeponie stark verstrahlt - könnte Menschen in wenigen Tagen töten

Eine Atomdeponie in Tschetschenien ist stark radioaktiv verseucht. Dieses berichtete der russische Fernsehsender NTW.

Die Deponie ist so stark verstrahlt, dass die Strahlung einen Menschen in wenigen Tagen töten würde.

Die Strahlung liege bei etwa 3000 Mikroröntgen. Die Strahlung liegt über dem Hundertfachen des Ertragbaren.


WebReporter: pensi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch
Quelle: aktuelles.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht
Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Martin Schulz feiert Abschied seiner Bodyguards mit diesen in Kneipe
George Clooney fliegt mit seinen Zwillingen und gibt Mitreisenden Kopfhörer
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?