10.11.01 20:23 Uhr
 12
 

In Brandenburg sind 280 Verfahren gegen Ärzte eingeleitet wegen Betrugs

Die Staatsanwaltschaft hat mittlerweile gegen über 280 Ärzte ein Verfahren laufen wegen vorsätzlich falscher Abrechnungen. Die Mediziner haben Abrechnungen gefälscht und Behandlungen doppelt abgerechnet, so die Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Bei einem Arzt sei es immerhin ein Betrag von fast 400000 DM, um die er die Krankenkassen betrogen hat. Da die Allgemeinen Ortskrankenkassen in diesem Jahr besonders viel kontrolliert haben, sind auch mehr Fälle aufgedeckt worden.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Arzt, Betrug, Brandenburg, Verfahren
Quelle: www2.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?