10.11.01 18:43 Uhr
 24
 

Bombenexplosion tötete mindestens 6 Menschen

Kaukasus: In der Stadt Wladikawkas ereignete sich heute Nachmittag auf einem Markt ein Blutbad. Es gab 43 Verletzte, acht von diesen wurden lebensgefährlich verwundet.
Direkt nach dem Ereignis nahm man vier Verdächtige in Gewahrsam.

Die Polizei ging zuerst von einem Unfall mit einer Gasflasche aus, nach den ersten Untersuchungen des Tatorts setzten die Ermittler laut Itar-Tass die Nachforschungen unter dem Thema 'Terroranschlag' fort.

In der Vergangenheit wurden im Kaukasus relativ oft Bombenanschläge auf Märkte verübt. So auch zuletzt im März 2001.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Biggi0406
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Bombe
Quelle: www.focus-money.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt
Fahrlässige Tötung: Pflegeheimbewohner stirbt nach Verbrühungen in Badewanne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?