10.11.01 18:25 Uhr
 17
 

8000 bei Anti-Castor Demo in Lüneburg

Am Samstag, den 10.11.01, haben im niedersächsischen Lüneburg rund 8000 Leute friedlich gegen Atomenergie und die Castortransporte protestiert. Während die Polizei von 5000 Teilnehmern ausgeht, sprechen die Veranstalter von 8000-10.000 Teilnehmern.

'Die Terroranschläge von New York und Washington haben vor Augen geführt, welche Gefahren von Atomanlagen ausgehen' so eine Protestinitiative. Selbst Trittin habe zugegeben, dass kein deutsches AKW gegen Terroranschläge sicher sei.

Rund 18.000 Polizisten werden im Einsatz sein, um dem Castor den Weg freizuräumen, wenn der Transport wie erwartet am Montagmorgen losfährt. Massive Proteste von Atomkraftgegnern werden nicht ausbleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finixarts
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Demo, Castor, Lüneburg
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
Venezuela verleiht Wladimir Putin Friedenspreis wegen Rolle in Syrien-Krieg
Krise für Partei: Umfragetief für SPD Bayern und zwei Politiker in Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?