10.11.01 18:12 Uhr
 435
 

Ken Kesey ist tot

Der Autor von 'Einer flog über das Kuckucksnest', Ken Kesey, ist 66-jährig verstorben.

Nachdem ihm vor einigen Tagen schon ein Tumor aus der Leber entfernt wurde (Shortnews berichtete bereits), erlag er heute seiner Leberkrebs-Erkrankung.

Kesey war außerdem an Diabetes erkrankt und erlitt vor einigen Jahren schon einen Schlaganfall.


WebReporter: Larf
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?