10.11.01 14:25 Uhr
 194
 

Konstantin Wecker kritisiert Amerikaner wegen ihrer Politik

Beim Fernsehsender Phoenix, forderte der Liedermacher Konstantin Wecker, das Schluß gemacht wird mit den Bombenangriffen auf Afghanistan. Er ist für Hilfsorganisationen und nicht für Militärische Aktionen.

Wecker erklärte, dass er schon immer gegen die Außenpolitik der Amerikaner der letzten 40 Jahre war. Den Amerikanern geht es nur um wirtschaftliche und geologische Interessen.

Über Schröder sagt Wecker, dass der sich drängele teilzunehmen, damit später für ihn etwas bei einer Verteilung abfällt.


WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Amerika, Amerikaner, Wecker
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD wirft CSU falsches Spiel vor: Andreas Scheuer habe "Satz reingeschmuggelt"
Flüchtlingszahlen gehen deutlich zurück: 2017 suchten 190.000 Asyl
Ex-US-Botschafter besorgt: "Trump hat bereits enormen Schaden angerichtet"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Bisher größter Giftschlangen-Zoo in Privathaus entdeckt: Halter gebissen
Sharon Stone bekommt Lachanfall auf Frage nach sexueller Belästigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?