10.11.01 11:26 Uhr
 1.060
 

Microsoft will Image aufbessern - Vorschläge hat Gates schon

Microsoft kann sich nicht richtig verkaufen. Das wissen auch Steve Ballmer und Bill Gates und sie haben sich vorgenommen, einiges zu ändern. Man beruft sich darauf, dass Microsoft es eigentlich war, der den PC so bekannt gemacht hat.

Die 'Open-Source-Gemeinschaft' würde davon leben, was Bill Gates einmal bekannt gemacht hat. Den Plan, wie sich Microsoft besser verkaufen lässt, hat man den Aktionären schon verraten. Man will sich nicht nur auf das beste Programm verlassen.

Einen Vorschlag macht man ganz am Ende. Man wolle nicht mehr den 'schwarzen Peter' haben, weil man andere dazu zwinge, Microsoft-Produkte zu kaufen. Was genau Ballmer und Gates damit meinen, sagen sie allerdings noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Image, Vorschlag
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Verschwörungstheoretiker will mit Waffengewalt Gerücht um Clinton nachgehen
US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?