10.11.01 11:20 Uhr
 13
 

Castor-Transport: Verfassungsschutz warnt vor Krawallanschlägen

Der Verfassungsschutzsprecher Hesse gab bekannt, dass beim anstehenden Castor-Transport erneut mit militanten Anschlägen linker Autonomer gerechnet werden müsse. Diese schlagen zumeist losgelöst von den übrigen Demonstranten mit 'Guerillataktik' zu.

Gerade in der gegenwärtigen Lage, nach den Terroranschlägen in den USA, seien die Feindbilder linksextremistischer Kräfte erst recht gefestigt. So rechnet man mit erhöhter Gewaltbereitschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kolk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verfassung, Verfassungsschutz, Transport, Castor, Krawall
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?