10.11.01 11:20 Uhr
 13
 

Castor-Transport: Verfassungsschutz warnt vor Krawallanschlägen

Der Verfassungsschutzsprecher Hesse gab bekannt, dass beim anstehenden Castor-Transport erneut mit militanten Anschlägen linker Autonomer gerechnet werden müsse. Diese schlagen zumeist losgelöst von den übrigen Demonstranten mit 'Guerillataktik' zu.

Gerade in der gegenwärtigen Lage, nach den Terroranschlägen in den USA, seien die Feindbilder linksextremistischer Kräfte erst recht gefestigt. So rechnet man mit erhöhter Gewaltbereitschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kolk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verfassung, Verfassungsschutz, Transport, Castor, Krawall
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bei Reizgas-Angriff in Jobcenter wurden elf Menschen verletzt
Gnadengesuch von Ex-Charles-Manson-Jüngerin wird zum 14. Mal abgelehnt
Nordkorea dementiert Folter von verstorbenem US-Studenten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?