10.11.01 11:20 Uhr
 13
 

Castor-Transport: Verfassungsschutz warnt vor Krawallanschlägen

Der Verfassungsschutzsprecher Hesse gab bekannt, dass beim anstehenden Castor-Transport erneut mit militanten Anschlägen linker Autonomer gerechnet werden müsse. Diese schlagen zumeist losgelöst von den übrigen Demonstranten mit 'Guerillataktik' zu.

Gerade in der gegenwärtigen Lage, nach den Terroranschlägen in den USA, seien die Feindbilder linksextremistischer Kräfte erst recht gefestigt. So rechnet man mit erhöhter Gewaltbereitschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kolk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verfassung, Verfassungsschutz, Transport, Castor, Krawall
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?