10.11.01 10:22 Uhr
 30
 

Handwerks-Präsident ist für die Abschaffung von ABM-Maßnahmen

Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks Dieter Philipp ist für eine Abschaffung von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen. Er begründet diese Forderung damit, dass durch die ABM-Maßnahmen keine Arbeitnehmer an normale Arbeitsplätze gelangt seien.

Die Investitionen von gut 100 Milliarden DM aus den letzten zehn Jahren hätte man demnach für andere Maßnahmen ausgeben sollen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Abschaffung, Handwerk
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?