10.11.01 10:22 Uhr
 30
 

Handwerks-Präsident ist für die Abschaffung von ABM-Maßnahmen

Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks Dieter Philipp ist für eine Abschaffung von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen. Er begründet diese Forderung damit, dass durch die ABM-Maßnahmen keine Arbeitnehmer an normale Arbeitsplätze gelangt seien.

Die Investitionen von gut 100 Milliarden DM aus den letzten zehn Jahren hätte man demnach für andere Maßnahmen ausgeben sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Abschaffung, Handwerk
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen
Donald Trumps Pressesprecher war vorher als Osterhase im Weißen Haus verkleidet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?