10.11.01 09:25 Uhr
 52
 

Blutbad nach Trinkgelage: Erstes Opfer verstarb

Wie gestern in SN berichtet wurde, kam es in Langelsheim nach einem Zechgelage zu einer Schießerei. Ein Arbeitsloser (30) zog plötzlich eine Schusswaffe und streckte seine Zechkumpanen nieder. Noch gestern erlag eins der Opfer seinen Verletzungen.

Zwei weitere Männer befinden sich außer Lebensgefahr. Neben dem Täter wurde auch dessen Vater in Haft genommen, da der Verdacht besteht, dass er an der Tat beteiligt gewesen sein könnte.

Beide Tatverdächtige sind vorbestraft und der Polizei als Waffennarren bekannt.Der mutmaßliche Todesschütze gab im Verhör bekannt, dass er bei den Schüssen einen Blackout gehabt habe. Der Haftbefehl lautet auf Mord und zweifachen versuchten Mord.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Blutbad
Quelle: www.newsclick.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?