10.11.01 09:13 Uhr
 7.426
 

25.000 DM Schadensersatz - Polizei stürmt eine LAN-Party

In Dänemark hat die Polizei bei einer offiziellen LAN-Party eine Razzia durchgeführt. Grund war die Annahme der illegalen Spieleverbreitung durch Raubkopien.

Die insgesamt 300 Teilnehmer müssen zusammen eine Summe von 25.000 DM Schadensersatz zahlen. Dabei werden auch die Teilnehmer zur Kasse gebeten, die keine Spiele kopiert haben. Allerdings wird mit Hilfe von drei Schuldstufen die Höhe berechnet.

Über die Summe einigten sich die Veranstalter der Connect12 und die AntiPiratGruppen (APG).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schaden, DM, Party, Schadensersatz, LAN
Quelle: www.tweakpc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?