10.11.01 05:12 Uhr
 68
 

Von Schaffner krankenhausreif geprügelt. DB AG: "Es war ok"

Wenn Schaffner Ihre Kontrolle verlieren, schaut das so aus: Ein junges Paar aus Köln hatte einen verbalen kleinen Streit im Zug. Der Schaffner forderte sie zum Aussteigen auf und verlor plötzlich auf dem Bahnhof die Kontrolle.

Gekonnt streckte er den jungen Mann zu Boden. Dem nicht genug: Auf einmal beteiligten sich auch andere auf dem Bahnhof an dem Treten und Schlagen des am Boden liegenden jungen Mannes. Nasenbeinbruch, Prellungen und Schürfwunden waren das Ergebnis.

Der Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert, der Schaffner vom BGS festgenommen. Die Deutsche Bahn AG behauptet allerdings, der Schaffner sei von Fahrgästen wegen des Streits zu Hilfe gerufen worden und der junge Mann hätte die Schlägerei angefangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waddel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaf, Schaffner, DB
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Himalaya-Gebirge: Sieben Tote bei Ski-Lift-Absturz durch heftigen Wind
Mallorca: Massenschlägerei zwischen Neonazis und Hooligans
Triebwerksproblem bei Air-Asia-Flug: Pilot bittet die Passagiere zu beten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Himalaya-Gebirge: Sieben Tote bei Ski-Lift-Absturz durch heftigen Wind
6 spektakuläre Buden: Das DKB Tor des Monats Juni


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?