10.11.01 05:10 Uhr
 36
 

Atomkraftgegner werden zur Kasse gebeten, wenn die Polizei einschreitet

Am Freitag wurde durch den Sprecher des Ludwigshafener Polizeipräsidiums Rheinpfalz darauf hingewiesen, dass es seit dem 1. November auch eine 'Wegtragegebühr' in Rheinland-Pfalz gebe.

Anlass für diese Bekanntgabe ist der Castor-Transport, der am Montag durch Ludwigshafen fahren wird.

Die Geldstrafen für störende Gegner, die die Polizei zum Einsatz zwingt, können sich bis zu 3.000 DM belaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Kasse, Atomkraft, Atomkraftgegner
Quelle: www.mannheimermorgen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DeutschlandTrend: Mehrheit der Deutschen wünscht sich SPD-geführte Regierung
Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BUND geht gegen Dieselautos vor
Prozess Gruppe Freital: Morddrohungen gegen 19-jährigen Angeklagten in U-Haft
DeutschlandTrend: Mehrheit der Deutschen wünscht sich SPD-geführte Regierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?