09.11.01 23:48 Uhr
 296
 

Bush soll sein Volk belogen haben

Eine Mitteilung, die vom TV-Sender El Dschasira gesendet wurde, erreichte die USA: Bei den Luftangriffen wurden bisher schon 1.600 Zivilisten getroffen.

Verantwortlich für diese Videoaufzeichnung soll der am zweit meisten gesuchte Top-Terrorist Ayman al-Zawahri (Ägypter) sein.

Al-Zawahri bezichtigt Bush der Lüge, weil Bush sagt, dass die Kraft des Taliban-Militär schwindet und El Kaida bröckelt.


WebReporter: Biggi0406
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Volk
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?