09.11.01 23:22 Uhr
 32
 

Bundeswehr-Feldwebel ersticht Freundin im Schlaf

Kiel: Zu lebenslanger Haft wurde heute ein Feldwebel der Bundeswehr verurteilt. Dieser hatte seine Freundin, während sie schlief, mit sieben Messerstichen ermordet. Das 23-jährige Opfer wollte sich von ihm trennen.

Der 31-Jährige plädierte auf eine Handlung im Affekt, was aber von Sachverständigen widerlegt wurde. Das Opfer hinterlässt zwei kleine Kinder. Der Täter war geständig. Nach der Tat wollte dieser sich umbringen, wie aus einem Abschiedsbrief hervorging.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kolk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Bundeswehr, Schlaf
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?