10.11.01 00:01 Uhr
 1.351
 

Greift ein arabischer Verbündeter der USA in den Krieg ein?

Jordanien erwägt als erster arabischer Staat ein Eingreifen in den Krieg auf Seiten der USA. König Abdullah II. überlegt sich, ob er seine Soldaten gegen die Taliban kämpfen lassen soll.

Als Vorraussetzung verlangt er 'klar definierte Ziele' und einen genauen Plan. Für entsprechende Vorschlägen hat Jordanien jederzeit ein Ohr offen.

Der König sprach auch über den Konflikt im Nahen Osten. Er sei zuversichtlich und fordert die Internationale Gemeinschaft auf, den Menschen in Israel und Palästina Hoffnung zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sepa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Krieg
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?
Aufklärung von Missbrauchsfällen: Chef-Ausbilder der Bundeswehr entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischers Instagram verärgert Fans
Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?