09.11.01 22:52 Uhr
 12
 

USA: Erneut Anthrax-Spuren gefunden: Vier Poststellen betroffen

In New Jersey verpasste der neue Fund der Aussage von Tom Ridge, dem Beauftragten für die innere Sicherheit, einen klaren Dämpfer. Dieser hatte sich kurz zuvor noch zuversichtlich gezeigt.

Die vier Ämter hatten Briefe an das Verteilzentrum geliefert, in denen Milzbrand-Briefe entdeckt worden waren. Nach einer Woche der Entspannung wurde das Thema somit wieder akut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Spur
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung aus
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung aus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?