09.11.01 21:04 Uhr
 38
 

Activision bestätigt Prognosen

Robert Cottick, CEO des zweitgrößten unabhängigen, amerikanischen Unterhaltungssoftwareanbieters, hat in einem Interview bei CNBC weiterhin an den bisher aufgestellten Prognosen für das dritte Quartal 2002 festgehalten. In diesem erwartet das Management, einen Gewinn von 80 Cents je Aktie zu erwirtschaften. Für das gesamte Geschäftsjahr erwartet der CEO einen Gewinn von 1 Dollar je Aktie.

Für das laufende Geschäftsjahr geht er von einem Profit von 1,25 Dollar je Aktie aus. Die Wertpapiere von Activision können heute stärker als die anderen großen amerikanischen Unterhaltungssoftwareanbieter zulegen. Sie gewinnen aktuell 3,38 Prozent auf 37,98 Dollar und notieren damit nur knapp unter dem All-Time-High von 41,15 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose, Activision
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?