09.11.01 21:04 Uhr
 38
 

Activision bestätigt Prognosen

Robert Cottick, CEO des zweitgrößten unabhängigen, amerikanischen Unterhaltungssoftwareanbieters, hat in einem Interview bei CNBC weiterhin an den bisher aufgestellten Prognosen für das dritte Quartal 2002 festgehalten. In diesem erwartet das Management, einen Gewinn von 80 Cents je Aktie zu erwirtschaften. Für das gesamte Geschäftsjahr erwartet der CEO einen Gewinn von 1 Dollar je Aktie.

Für das laufende Geschäftsjahr geht er von einem Profit von 1,25 Dollar je Aktie aus. Die Wertpapiere von Activision können heute stärker als die anderen großen amerikanischen Unterhaltungssoftwareanbieter zulegen. Sie gewinnen aktuell 3,38 Prozent auf 37,98 Dollar und notieren damit nur knapp unter dem All-Time-High von 41,15 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose, Activision
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?