09.11.01 20:46 Uhr
 13
 

EU berät über europäischen Haftbefehl für mutmaßliche Terroristen

Die EU berät zurzeit über einen europäischen Haftbefehl, mit dem es einfacher sein soll, Terroristen und andere Straftaten zu verhindern und die Täter schneller zu fassen.

Dieser "Haftbefehl" wird von vielen Mitgliedsstaaten als positiv angesehen. Einzig und alleine die Fragen über die Fristen und die Rechtsmittel müssen noch geklärt werden. Der neue EU-Haftbefehl verzichtet auf die bisherige "doppelte Strafbarkeit".

Von Beteiligungen am Terrorismus über Drogen- und Waffenhandel bis hin zu Schleusern können nun 28 verschiedene Straftaten mit Hilfe des EU-Haftbefehles verfolgt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Europa, Terror, Terrorist, Haftbefehl
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Regierung sammelt Mitarbeiterhandys ein
NSU-Äußerung: Ex-Innenminister Otto Schily verklagt Cem Özdemir
Schäuble: Umsatzsteuer-Befreiung für Stundenhotels!



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Philadelphia: Jüdischer Friedhof geschändet
"Terminator" & Co.: Schauspieler Bill Paxton im Alter von 61 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?