09.11.01 20:11 Uhr
 18
 

Dreijähriger stirbt bei durch Stofftier ausgelöstem Wohnungsbrand

In der Nacht zu Donnerstag starb ein dreijähriger Junge aus Graz bei einem Brand im Kinderzimmer. Es wird vermutet, dass ein Kurzschluss in einem motorisierten Stofftier das Feuer auslöste.

Weder die Eltern und herbeieilende Nachbarn noch 25 Feuerwehrleute konnten den kleinen Ivan retten. Flammen schlugen bereits aus den Fenstern, als die Nachbarn mit Feuerlöschern zur Hilfe kamen.

Nachbarn berichten, sichtlich geschockt: 'Die Frau stand vor dem brennenden Haus und wollte unbedingt hineinlaufen. Sie hat geschrien, dass ihr Sohn noch drinnen sei. Wir mussten sie zurückhalten'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jansebar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wohnung, Wohnungsbrand, Stoff, Stofftier
Quelle: www.oon.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik
Richterbund klagt: Flut von Asylverfahren sind kaum zu bewältigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?