09.11.01 19:37 Uhr
 4
 

Verizon Wireless IPO für Mitte 2002 angesetzt

Verizon, der zweitgrößte lokale Telekomanbieter der USA, hat in einer Meldung an die US-Börsenaufsicht SEC einen neuen IPO-Termin für seine 55-Prozentige Tochter Verizon Wireless genannt. Der zweite Anteilseigner von Verizon Wireless ist die britische Vodafone mit 45 Prozent. Dabei plant Verizon die Erstemission Mitte 2002. Insgesamt will das Unternehmen durch das IPO 5 Mrd. Dollar einnehmen, welche beispielsweise für weitere Akquisitionen verwendet werden sollen.

Verizon hatte dabei schon für Mitte 2000 ein IPO angesetzt gehabt, dieses aber dann angesichts einbrechender Aktienmärkte wieder zurückgezogen.

Das Tickersymbol soll VZW lauten in Anlehnung an das Tickersymbol VZ des Mutterkonzerns. AT&T Wireless, die Nr. 3 im US-Mobilfunkmarkt, hat im April 2000 ein Rekord-IPO mit einem Wert von 12 Mrd. Dollar an den Markt gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wireless, IPO, Verizon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?