09.11.01 19:21 Uhr
 40
 

Golf durch Wind abgebrochen

70 km/h waren unmöglich zu ertragen. Die Volvo-Masters konnten nicht zu Ende gespielt werden, da die Golfbälle durch den starken Wind auf dem Rasen umher rollten. Jetzt soll am Samstagvormittag die zweite Runde des Masters vollendet werden.

Der Ire Paul Mc Ginley spielte sich mit neun Schlägen unter Par nach 1zwölf Löchern zur Nummer eins. Auf dem siebten Platz befindet sich Bernhard Langer mit -5 nach 14 gespielten Löchern.

Sven Strüver hingegen hatte nicht so einen guten Spielverlauf, er ist auf dem 54. Platz.


WebReporter: Biggi0406
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Golf, Wind
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?