09.11.01 19:33 Uhr
 80
 

Thailand - Männer sollen für Abtreibungen zahlen

Für Schwangerschaften, bei denen thailändische Frauen eine Abtreibung vornehmen, sollen in Zukunft die Männer des Landes kräftig zur Kasse gebeten werden.

Nach dem Willen von Stellvertretenden Gesundheitsminister Surapong Suebwonglee sollen nicht nur die Frauen und Ärzte den Ärger alleine tragen, sondern auch die Männer. Die finanziellen Konsequenzen hätten sie zu tragen.

In Thailand, wo Abtreibungen eigentlich verboten sind, werden pro Jahr etwa 50.000 Frauen in Krankenhäuser eingeliefert weil sie an den Folgen von illegalen Abtreibungen erkranken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Thailand, Abtreibung
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spektakulärer Raub in Berlin: 100-Kilo-Goldmünze aus Museum gestohlen
Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?