09.11.01 19:33 Uhr
 80
 

Thailand - Männer sollen für Abtreibungen zahlen

Für Schwangerschaften, bei denen thailändische Frauen eine Abtreibung vornehmen, sollen in Zukunft die Männer des Landes kräftig zur Kasse gebeten werden.

Nach dem Willen von Stellvertretenden Gesundheitsminister Surapong Suebwonglee sollen nicht nur die Frauen und Ärzte den Ärger alleine tragen, sondern auch die Männer. Die finanziellen Konsequenzen hätten sie zu tragen.

In Thailand, wo Abtreibungen eigentlich verboten sind, werden pro Jahr etwa 50.000 Frauen in Krankenhäuser eingeliefert weil sie an den Folgen von illegalen Abtreibungen erkranken.


WebReporter: omi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Thailand, Abtreibung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?