09.11.01 19:01 Uhr
 305
 

Zahl der Syphilis-Erkrankungen dramatisch gestiegen

Das Robert-Koch-Institut in Berlin weist in seinem neuesten Bericht auf die dramatische Erhöhung im Bereich der Syphilis-Infektionen in Deutschland hin. So wurden dieses Jahr bereits 1076 Fälle gemeldet, 172 davon im August.

Besonders in den Großstädten sei in den letzten Monaten ein starker Anstieg bei der Infektionskrankheit zu beobachten. Betroffen seien hauptsächlich homosexuelle Männer aus Ballungsräumen.

Das Institut weist die Ärzte darauf hin bei verdächtigen Symptomen auch die Möglichkeit einer Syphilis-Infektion in Betracht zu ziehen. Die Infektion kann, wenn sie unbehandelt bleibt, zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen, warnte das Institut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zahl, Erkrankung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?