09.11.01 15:43 Uhr
 13
 

Schadensersatz-Klage gegen Baxter

Eine Anwaltskanzlei will heute eine Sammelklage gegen den Medizingeräte-Hersteller Baxter International Inc. einreichen. Sie fordert Schadensersatzzahlungen für die Verletzungen und die Todesfolgen durch den Nieren-Dialyse-Filter des Unternehmens. Dies ist in diesem Zusammenhang die erste Klage gegen Baxter.

Die Geräte werden seit August mit dem Tod von 53 Patienten in Verbindung gebracht. Das Unternehmen hat die Produktion gestoppt und einen Rückruf des Produkts gestartet.

Die Aktien fielen in New York um 0,36 Prozent und schlossen bei 47,71 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Schaden, Schadensersatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?